Der Verein

Unsere Veranstaltungen:

Gala Prunksitzung

Kinderfasnacht

Burgerstürmung

Jugenddisco

Ordensfest Intronisation

Hexenfeuer

 

 

Die Karnevalsgesellschaft Burgnarren & Verein für Brauchtumspflege e.V. (KGB) wurde am 25. September 1991 gegründet. Sitz der KGB ist Kirkel. Die Organe der KGB sind die Jahreshauptversammlung (JHV) und das Präsidium.

Die JHV besteht aus allen Mitgliedern und ist oberstes Organ der KGB. Sie findet jährlich im 2. Kalendervierteljahr statt. Sie wählt das Präsidium. Zu den Mitgliedern des Präsidiums gehören der Präsident, der Vizepräsident, der Sitzungspräsident, der Schatzmeister, der Organisationsleiter, der Schriftführer und die Beisitzer, die das Präsidium benötigt. Die Mitglieder des Präsidiums werden von der JHV auf drei Jahre gewählt.

Dem Präsidium obliegt die gesamte Führung der KGB, die Durchführung der von der JHV gefassten Beschlüsse und gegebenenfalls die Verwaltung eines Vermögens gem. § 1.3.4 der Satzung.
Zur Zeit gehören zur KGB ca. 200 Mitglieder, darunter viele Aktive in den verschiedenen Garden oder als Büttenredner und viele Helfer in den verschiedenen Teams. Mitgliedschaftsaufnahme in die Karnevalsgesellschaft erfolgt über den schriftlichen Mitgliedsantrag, der auch auf der Homepage abrufbar ist. Ein Austritt muss dem Präsidium schriftlich mitgeteilt werden und ist nur zum Ende des Geschäftsjahres (gleich Kalenderjahr) unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Wochen möglich. Der aktuelle Einzel- oder Familienbeitrag ist auf dem Mitgliedsantrag aufgeführt.

Weitere Informationen können der Satzung entnommen werden.